Archive for Februar, 2010

Nennformular Erster Großer Preis der IG 100 ccm

Seit dem 19.02.10 ist nun das Nennformular für den ersten Großen Preis der IG 100 ccm am 08.05.2010  online. Sie können dieses hier downloaden. Wenn die offiziellen Nennungen nun langsam eingehen, wird eine offizielle Teilnehmerliste ins Netz gestellt. Dann können Sie sehen, wer sich bereits eingeschrieben hat.

Im unteren Bereich der Nennung (Klassenangabe) haben Sie die Möglichkeit, eine Klasse einzutragen. Bitte geben Sie hier ein: 100ccm IG. Die Nennung ist erst gültig, wenn die Papiere vollständig beim Veranstalter vorliegen und das Nenngeld überwiesen wurde. Das Interesse ist bereits groß. Wir hoffen, das sich dieses Interesse auch in den Einschreibungen wiederfindet. Ich werde an dieser Stelle weiter berichten.

Hier noch mal der link zum Nennungsformular:

Download Nennung Hahn


Neuigkeiten aus der Kartszene

Der Winter ist nun hoffentlich bald vorbei. Zeit mal über einige Neuigkeiten aus der Kartszene zu informieren.

Uvex und KSM Motorsport starten Entwicklungspartnerschaft:

Ab sofort kooperiert der Fürther Markenhersteller mit dem Kartteam aus Bergheim.

Nach erfolgreich absolvierten Testfahrten am 06. und 07.02.2010 auf der Kartbahn in Kerpen wurde die Entwicklungspartnerschaft mit KSM Motorsport und Uvex besiegelt.

Die Partnerschaft mit KSM Motorsport will der fränkische Schutzbekleidungs-Experte nun nutzen, um mit den Kartprofis in den Dialog zu treten.  Das professionelle Feedback soll dazu beitragen, den Helm stetig weiter zu entwickeln und den Bedürfnissen der Sportler anzupassen. Beim Kerpener Winterpokal am 28.2.2010  gehen die ersten Piloten des Teams mit dem uvex fp 5 K an den Start.

RX-Challange

RX- Challenge ändert wesentliche Teile seines Konzeptes nach konstruktiver Kritik durch Rotax-Fahrer auf der Kartmesse in Offenbach.

Die einzelnen Strecken und Termine für 2010 sind gebucht und bestätigt. Die Veranstaltungen der RX-Challenge 2010 finden definitiv statt!

Hier die wichtigsten Änderungen:

- Startgeld reduziert
- Einschreibegebühr gesenkt
- Wechsel zu Mojo Reifen
- Streckensicherung auch am Samstag
- Startüberwachung durch Racecontrol
- Livetiming im Internet
- Keine Leihmotoren in der Micro-Max Klasse
- Keine hohen Investitionskosten in vorhandene Motoren

Verherrender Brand auf Kartbahn Schwalmtal (Niederkrüchten)

(19.02.2010) Am frühen Freitagmorgen stand die Feuerwehr auf der Kartbahn in Schwalmtal vor einem Flammenmeer. Teile der Wirtschaftsgebäude brannten komplett ab, darunter auch alle Leihkarts und viele Rennkarts...

Gegen 2.00 Uhr meldeten Autofahrer der benachbarten A52 der Polizei einen Brand auf der Kartbahn von Schwalmtal (Niederkrüchten).

Die kompletten Gebäude auf der linken Seite mit Anschluß an die Bahn brannten bis auf die Grundmauern nieder. Darunter auch das Bewirtungsbereich mit Kiosk, Wirtschaftsräumen und Werkstatt.

Alle 20 Leihkarts sind verbrannt, dazu noch mehrere Rennkarts und alle Ersatzteile.

Die Brandursache war noch unklar. Die Ermittler schließen Brandstiftung nicht aus.

Technisches Reglement des 1. großen Preises der IG 100ccm

Hier ein kleiner Überblick des technischen Reglements für den 1. großen Preis der IG 100ccm, welches bis jetzt als sicher gilt:

Technisches Reglement des 1. großen Preises der IG 100ccm
Chassis: Freigestellt, auch Homologation abgelaufen aber keine Eigenbauten. Das Chassis muss in den Sicherheitsfragen dem aktuellen Clubsport-Reglement entsprechen.

Motor: 2 Takt Motor mit max. 105 ccm , Steuerung (Drehschieber / Membran / Kolben) ist freigestellt, der Anbau einer Kupplung ist freigestellt. Aus Kostengründen wird der Venturidurchmesser des Vergasers auf 24 mm begrenzt, Steuerzeiten sind freigestellt. Es sind Luft sowie Wassergekühlte Motoren erlaubt.

Reifen: Die Reifenmarke ist freigestellt, max. Mediummischung , keine Soft. Es ist für Zeittraining und beide Rennen nur ein Satz Reifen erlaubt. Bei Schäden an den Reifen, darf dieser Reifen getauscht werden (nach Absprache mit dem Techniker)

Bekleidung: Homologierter Fahreranzug, auch abgelaufene Homologation möglich.

Anmeldung  1. großen Preis der IG 100ccm

Kosten: 80 Euro pro Fahrer

Das Nennungsformular gibt es, nach Besprechung mit dem Veranstalter per Mail über Newsletter, oder als Download.

Anmeldeschluss ist voraussichtlich der 01.04.2010

Die Nennung ist grundsätzlich erst gültig, wenn die Unterlagen komplett eingereicht sind und das gesamte Nenngeld auf dem angegebenen Konto gutgeschrieben wurde.

Vorläufiger Zeitplan

Registrierung:                                        7.30 - 9.30 Uhr.*)

Technische Abnahme:                          8.00 - 9.30 Uhr.*)

Training:                                                 8.00 - 11.30 Uhr

Fahrerbesprechung:                             9.40 Uhr, die Teilnahme ist für alle Teilnehmer Pflicht

Zeittraining                                             ca 11.30 - 12.30 Uhr

Rennen:                                                 ab 13.15 Uhr 2 Rennen je Klasse

Siegerehrung:                                        ca 17.30 Uhr

*) ggf. schon am Vorabend möglich

Änderungen vorbehalten

Austragungsmodus

Training:  freies Training

Zeittraining  10 Minuten - nach Klassen (Zusammenlegung möglich, RL-Entscheidung)

Rennen 1   Aufstellung nach Zeittraining

Rennen 2  Aufstellung nach Ergebnis Rennen 1

Weitere Infos folgen.